Wunderbar. Stephen Fry liest Sherlock Holmes. Komplett.

Eine schöne zeitliche Koinzidenz: Da lese, höre und sehe ich mich gerade dieses Jahr durch den kompletten Sherlock Holmes Canon von Arthur Conan Doyle, da gibt Audible bekannt, dass genau jetzt am 1. März eine große neue Komplettlesung von niemand geringerem als Stephen Fry veröffentlicht wird. Stephen Fry muss man niemandem mehr vorstellen, wobei in Deutschland vielleicht nicht jeder weiß, dass seine Stimme in England vor allem dafür bekannt ist, dass er (so wie Rufus Beck und Felix von Manteuffel bei uns) die Harry Potter-Romane als Hörbuch eingelesen hat (die britischen Fassungen, die US-Ausgabe liest Jim Doyle) und so wohl in vielen Kinder- und Wohnzimmern zu Hause war und ist.
Ich habe bisher die Holmes-Hörbücher mir von dem großen Shakespeare-Mimen Derek Jacobi vorlesen lassen, jetzt bin ich zu der Lesung von Stephen Fry umgestiegen. Seine höchst angenehme, klare und unaufdringlich-fesselnde Stimme hat was, man merkt, wie viel Freude dem lebenslangen Holmes-Fan dieses Projekt gemacht hat, in welchem er über 71 Stunden sämtliche vier Romane und 56 Kurzgeschichten eingelesen hat. Da ich Audible-Abonnent bin, kostete mich die sonst recht teure Sammlung lumpige € 9,95, bzw. gar nichts, weil gerade mein neuer Guthaben-Monat angefangen hatte. Oh je, schnell aufhören, ich wollte hier ja keinen Audible.de-Werbeblock veranstalten.
Also, an alle audiophilen Holmes-Fans: Unbedingt antesten!

http://www.ihearofsherlock.com/2017/03/stephen-fry-reads-complete-sherlock.html#.WL_CFjvhA2x

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s