Rechtsanwalt, Schriftsteller und Verleger

Bevor jemand zuckt: Nein, ich verkünde jetzt nicht zwei neue Karriere-Ziele oder -Standbeine. So sehr ich Bücher und Literatur über alles liebe, die Muse zum Schriftstellerdasein hat mich noch nicht geküsst, ebenso wenig die Berufung zum Verleger mich heimgesucht. Aber: Ich wüsste jetzt exakt, wen ich fragen könnte, wie man das macht.

Es gibt da einen im Familienrecht tätigen Rechtsanwalt in Niedersachsen, der in Marburg an der Lahn studiert hat, Mitglied der Karl May Gesellschaft ist, einen Faible für klassische Kolportage-Romane hat und.. nein, ich rede tatsächlich immer noch nicht über mich. Obwohl alle diese sechs Merkmale exakt auf mich auch zutreffen.

Ich rede von meinem Kollegen Bernward Schneider aus Hildesheim.

Bernward Schneider ist nicht nur..siehe die sechs Punkte eben, sondern reüssiert auch erfolgreich als Autor und Verleger (anders als ich – erwähne ich nur fürs Protokoll nochmal). Als Autor hat er schon ein halbes Dutzend Krimis veröffentlicht, darunter eine Reihe über einen Anwalt im 3. Reich, die so interessant klingt, dass ich die vielleicht mal anteste (und vorher vielleicht noch seinen Krimi „Todeseis“, der auf der untergehenden Titanic spielt – da habe ich mal Lust drauf). Als Verleger ist er Chef des Benu-Verlages und gibt Abenteuer- und phantastische Klassiker aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert heraus, meist deutsche Autoren, aber auch englische Klassiker wie die von Edward Bulwer-Lytton.

Wie kam ich auf Bernward Schneider?
Nun, seit einem guten halben Jahr lese ich mit großer Begeisterung jede Woche eine Lieferung (ca. 24 Seiten) von Karl Mays Kolportage-Mammutepos (2.700 Seiten) „Waldröschen oder die Rächerjagd rund um die Erde (1882-1884)“ (ganz große, atemberaubend temporeiche Unterhaltung – herrlich!). Ferner: Die letzten Wochen habe ich mich intensiv mit Robert Kraft beschäftigt, einem Zeitgenossen und Kollegen des Maysters, der ebenfalls sehr erfolgreiche Kolportageromane veröffentlichte, heute aber leider etwas vergessen ist. Dieter von Reeken hat sehr schöne Ausgaben zweier von Robert Krafts seltenerer Romane (Atalanta oder Das Geheimnis des Sklavensees, Loke Klingsor – Der Mann mit den Teufelsaugen) veröffentlicht. Durch das Lesen über Krafts höchst abenteuerliches Leben (der war wirklich an vielen der Orte, über die der Mayster „nur“ schrieb!) bekam ich Lust, auch mal ein Robert Kraft-Kolportageepos zu lesen und habe sein elfteiliges Abenteuer-Epos „Detektiv Nobody (1904-1906)“ (auch fast 3.000 Seiten) angefangen.

Und was veröffentlicht mein Kollege Bernward Schneider in seinem Benu-Verlag? Unter anderem neue Ausgaben im Print und Ebook vom „Waldröschen“ und von „Detektiv Nobody“. Sachen gibt es, Zufälle gibt es. Dieses Internet ist manchmal trotz Milliarden Seiten doch so klein wie unsere Welt.

Wenn sich das irgendwann mal ergibt, würde ich mit meinem Kollegen gerne mal ein paar Worte wechseln, bei so vielen Gemeinsamkeiten. Nein, ich glaube immer noch nicht, dass ich danach Bücher schreiben oder verlegen würde, aber ich hätte sicher mit einem interessanten Menschen gesprochen.

Ihr wollt über das Wochenende was zum Nachlesen haben? Gerne.

Hier die Autorenseite von Bernward Schneider im Gmeiner-Verlag, wo die meisten seiner Krimis verlegt werden:
http://www.gmeiner-verlag.de/autoren/autor/207-bernward-schneider.html

Bernward Schneiders eigener Verlag, der Benu-Verlag:
http://www.benu-verlag.de/

Ein sehr lesenswertes Interview mit B. Schneider im Zauberspiegel:
http://www.zauberspiegel-online.de/index.php/durchblick-hintergrnde-mainmenu-15/im-gesprch-mit-mainmenu-179/2532-bernward-schneider-ber-detektiv-nobody-den-deutschen-jules-verne-waldrschen-und-karl-may

Die Robert Kraft-Bücher bei Dieter von Reeken:
http://www.dieter-von-reeken.de/#Atalanta

Die sehr verdienstvolle Kraft-Edition bei Braatz&Mayrhofer (leider extrem kleine Auflagen), die veranstalten zum 100. Todestag sogar diesen Oktober ein Robert Kraft-Treffen in Leipzig!
http://www.robert-kraft.de/

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s