Neustart 2.0 – vielleicht?

Viele Jahre (von 2005-2013) habe ich mit großem Eifer ein Blog betrieben und dort unzählige lange Texte veröffentlicht. Bis ich die Lust verlor mangels Zeit und, ja, auch mangels Feedback. Jetzt lebe ich ein paar Jahre abstinent und stelle fest, dass mein Mitteilungsbedürfnis über meine Lieblingsthemen Buch, Film und Musik größer ist als das, was einem der Facebook-Filter zur Verfügung stellt. Also, soll ich es noch mal wagen? Ja. Vielleicht ist nach einer Woche wieder Schluss, vielleicht lesen wir uns in 10 Jahren noch. Ich strebe an eine Mischung zwischen meinem alten Blog – und Twitter. Die alte Ausführlichkeit kann und möchte ich nicht mehr leisten. Nicht mehr alles besprechen, nicht alles über zig Seiten und aufwändig Bilder einbinden. Wenn ich aber was zu erzählen oder kurz zu besprechen habe, dann mache ich das. Wer also meine Ergüsse pur genießen und diese nicht gleich wieder bei Facebook verschwinden haben möchte, der oder die sind hier richtig.
Ich werde das diesmal etwas ’syndicated‘ betreiben.Dieses Blog könnt ihr lesen sowohl bei WordPress wie bisher unter der bekannten Adresse, und (neu) im Blogbereich des SF-Netzwerkes. Überschneidungen mit Facebook-Einträgen, Forenbeiträgen und Tweets sind Absicht und ausdrücklich gewollt. Heute gibt es auch mehr technische Möglichkeiten. So kann ich im Prinzip sogar Texte in mein Handy diktieren und dann hier veröffentlichen… Wir gucken mal!

Lange Rede, kurzer Sinn:

Ich bin wieder da. Vorerst.
Nicht mehr so lang wie früher. Aber immerhin überhaupt. Und hoffentlich regelmäßig.
Seid Ihr auch da? Wenn ja, freue ich mich sehr. Wenn nicht, habe ich hoffentlich so viel Spaß, dass ich es trotzdem als eine Art Tagebuch weiterführe.

Atmen wir noch einmal tief durch. Fertig?

5

4

3

2

1

Start.

Advertisements

10 Kommentare

  1. Super Nachricht, ich freu mich!
    Verfolge dein Blog seit vielen Jahren und freue mich über jeden neuen Eintrag. Den „mangelndes Feedback“-Schuh muss ich mir auch anziehen und wie ich mich kenne wird sich das vermutlich auch jetzt nicht ändern. Du kannst dir aber sicher sein: auch wenn ich vielleicht nur einen von 100 Beiträgen kommentiere, ich habe mich trotzdem einhundert mal beim Blick in meinen RSS-Reader gefreut! Danke, dass du weitermachts.

    1. Irgendwas mit Gefällt mir soll es hier angeblich geben. Ich muss mich hier auch erst mal wieder einarbeiten. Vielleicht kann man noch irgendwo Features aktivieren oder nachimplementieren.

  2. Ja bitte. Alles, was man auf Facebook schreibt, fällt doch schon nach spätestens zwei Tagen der Vergessenheit anheim. Und bei Goodreads kann ich deine Kritiken oft nicht lesen (weil ich nicht angemeldet bin?). Auf einem Blog kann ich deine Kritk auch raussuchen, wenn ich das Buch selbst erst ein halbes Jahr später lese.

  3. Ich freu mich auch über eine Fortsetzung deines Blogs! Einmal Blogger, immer Blogger… Ich wollte meinen Blog als fertige Lehrerin auch nicht mehr weiterführen, da mir das zuviel Privatlebeneinsicht für meine Schüler ist. Jetzt hab ich aber grad einen Blog über unseren Hausbau zur Informationen von Freunden und Familie angefangen – und merk, dass mir das wirklich abgegangen ist. 🙂

  4. Auch ich bin ein langjähriger stiller Leser und gebe hiermit mal ausdrücklich ein Lebenszeichen. Ich freue mich sehr, dass Du den Blog wiederbelebst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s