Ben Hur (2016) – Flop vorprogrammiert?

​Leider rechne ich bei Bekmambetovs neuem Ben-Hur Film mit einem großen Flop. Ich bin selbst höchstpersönlich der beste Lackmus-Test: Von klein auf, mein ganzes Leben lang, war ich großer Fan des Romans von Lew Wallace und der beiden großen Hollywood-Verfilmungen von 1925 und 1959, die ich alternierend eigentlich fast jedes Jahr gucke. 

Selbstverständlich habe ich mir sämtliche Trailer angesehen – und jedes Mal nur mit der Schulter gezuckt. Wenn die NICHT MAL die Kernzielgruppe abholen können, was soll das denn werden?

Jetzt wollen sie auf die Faith-based audiences setzen (auch da bin ich ja eigentlich Zielgruppe). Viel Jesus konnte ich in den Trailern nicht entdecken – und denen wird der Film zu viel Kettenhemdgerassel sein. 

Also: Meine Erwartungen sind subzero. Vielleicht kann Bekmambetov uns ja positiv überraschen. In Russland gilt er als Boxoffice-Alchemist (u.a. mit Komödien, die hier im Westen keiner kennt, ich auch nicht) und in seinem Hollywood-Film „Wanted“ waren schon Momente drin, die ein Riesen-Talent vermuten lassen. Vielleicht ist dieser Ben Hur ja wirklich toll. Retten wird ihn das wohl kaum an der Kasse. In den USA zumindest nicht.

Zumindest scheint er wirklich was ganz anderes zu sein: Die diese Woche bekannt gegebene Laufzeit beträgt 123 Minuten. Soll also offensichtlich kein Monumental-Epos sein wie die Vorgänger von 1925 (146 Min) und 1959 (213 Min).

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich bin auch schon sehr gespannt auf den Film. Fand letztens das 360 Grad Video des denkwürdigen Pferderennens nicht schlecht. Diese 360 Grad Videos mag ich ja zu gerne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s